Home Rezepte Caprese – Tutti Frutti

Caprese – Tutti Frutti

von Scarlett

Für uns ein absoluter Top-Seller, ein frischer Caprese Salat. Super simpel und mit nur wenigen Zutaten schnell gemacht. 

Mit der fruchtigen Säure von der Tomate, den frischen Aromen vom Basilikum und dem cremig-zarten Mozzarella ist das eben ein in sich einfach perfektes Gericht. 

Vor allem an heißen Sommertagen ideal für einen schnellen, erfrischenden Snack zwischendurch, aber genauso gut als leichtes Abendessen nach einem stressigen Tag! 

Und obwohl ein klassischer Caprese-Salat eigentlich immer geht, haben wir Zwei mit unserem stetigen Drang Neues auszuprobieren neulich einen – für uns – absoluten Volltreffer gelandet und sind so bei einer bunten und wahnsinnig leckeren Alternative gelandet! Caprese – Tutti Frutti! 😉 

Als Alternative zur fruchtigen Säure der Tomate, haben wir beschlossen frische Weinbergpfirsiche in die Pfanne zu schmeißen und mit etwas Gewürzen aufgepeppt gold-braun zu rösten. Dazu noch ein bisschen Chili und voilà, schon hatten wir ein mega interessantes, erfrischendes und abwechslungsreiches Aromenspiel! Die bunte Kombi aus Pfirsich, Basilikum & Mozzarelle hat dann auf dem Teller für die Optik seinen Rest getan, denn natürlich isst auch bei uns das Auge (und die Kamera) mit 😉 

Probiert diese Kombi auf jeden Fall auch mal aus, werdet selbst kreativ und traut Euch bei Euren simpelsten Lieblingsrezepten einfach Mal die Zutaten zu verändern. Häufig passt das was ihr normal getrennt voneinander gerne esst auch zusammen sehr gut 🙂

Lasst uns gerne unten einen Kommentar da, was ihr für Caprese-Varianten liebt oder gerne mal probieren würdet! 

Caprese Tutti-Frutti

Scarlett Für uns ein absoluter Top-Seller, ein frischer Caprese Salat. Super simpel und mit nur wenigen Zutaten schnell gemacht.  Mit der fruchtigen Säure von der Tomate, den frischen Aromen vom Basilikum… Rezepte Caprese – Tutti Frutti European Drucken
Portionen: 2
Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

Zutaten

2 Pfirsiche (alternativ: Nektarinen)
1 Päckchen Büffel-Mozzarella
1 Bund frischer Basilikum
Olivenöl
Weißer / dunkler Balsamico-Essig
Gewürze Eurer Wahl (z.B. Chili, Kreuzkümmel, Zimt)

Hinweise

Tipp: Wir haben unser geliebtes „Baharatli“ Gewürz aus der Sofra del Sol Reihe von Metin Callis verwendet!

Mehr zu den Gewürzen findet ihr in der Rubrik #futterfaq.

Das hier könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Verwendung unseres Formulars stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch uns zu. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.