Home Rezepte Mediterrane gutzeit.-Quiche

Mediterrane gutzeit.-Quiche

von Scarlett

Zum großen Family-Brunch, als kleiner Nachmittagshappen oder für ein genussvolles Abendessen zum Wein: eine frisch gemachte, saftige Quiche kommt einfach immer gut! 

Die bekannteste Version ist wohl der französische Küchenklassiker, die „Quiche Loraine“, aber an sich sind Euch keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht selbst ein bisschen zu experimentieren und eigene Varianten vom herzhaften Kuchen zu kreieren. 

Da wir bei so simplen Gerichten für „Zwischendurch“ versuchen möglichst vegetarisch zu kochen, ist bei uns aktuell eine Quiche mit buntem Gemüse, mediterranen Gewürzen und frischen Kräutern ganz hoch im Kurs! Ein richtig bunter Hingucker und einfach sau lecker!

Mediterrane gutzeit.-Quiche

Scarlett Zum großen Family-Brunch, als kleiner Nachmittagshappen oder für ein genussvolles Abendessen zum Wein: eine frisch gemachte, saftige Quiche kommt einfach immer gut!  Die bekannteste Version ist wohl der französische Küchenklassiker,… Rezepte Mediterrane gutzeit.-Quiche European Drucken
Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.7/5
( 3 Bewertungen )

Zutaten

==Mürbeteig:
250g Mehl (z.B. Weizen Typ 550)
170g Butter
1 stk. Ei (Gr. M)
1 Prise Salz

==Füllung:
250ml Sahne
4 stk. Eier (Gr. M)
3 stk. Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
½ Zucchini
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 Pck. Geriebener Käse (z.B. Bergkäse)
Salz, Pfeffer
Sofra del Sol Gewürz (Baharatli)

==Topping:
Bunte Kirschtomaten Frischer Rosmarin / Basilikum

Arbeitsschritte

  1. Für den Mürbeteig alle Zutaten vermengen, in eine Folie wickeln und kaltstellen. 
  2. Gemüse für die Füllung klein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Wasser anschwitzen. Anschließend mit etwas Salz und wahlweise frischer Muskatnuss abschmecken. 
  3. Sahne mit Knoblauch kurz aufkochen, mit Eurem Gemüse sowie dem geriebenen Käse vermischen und kurze etwas abkühlen lassen. 
  4. Eier verquirlen und einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Baharatli oder anderen Gewürzen Eurer Wahl würzen. 
  5. Zwei Drittel des gekühlten Teigs ausrollen und mit den Händen in einer gefetteten Spring- oder Quicheform am Boden auslegen. 
  6. Aus dem restlichen Teig mit den Händen einen Rand formen. 
  7. Anschließend die Füllung in Eure Form gießen, in den auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen schieben und ca. 35 – 40 Minuten backen.
    Nach ca. 15 Minuten die Tomatenscheiben und Eure Kräuter auf der Quiche-Oberfläche verteilen. 
  8. Quiche aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen und lauwarm genießen 🙂

Lasst es Euch schmecken und tobt Euch aus, je bunter Eure Quiche desto besser! Wir sind gespannt auf welche vegetarischen Alternativen und Kombinationen ihr noch kommt und freuen uns drauf Eure Ideen selbst auszuprobieren! Teilt Eure Ergebnisse gerne auf Instagram und markiert uns mit dem #gutzeit.-Quiche 🙂

Das hier könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Verwendung unseres Formulars stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch uns zu. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.