Home Rezepte Sommer-Pasta mit Zitrus, Ricotta und Pistazie

Sommer-Pasta mit Zitrus, Ricotta und Pistazie

von Scarlett

Kennen wir das nicht alle? 

Kaum aus dem Urlaub zurück und schon packt einen wieder das Fernweh! 

Ganz besonders schlimm erwischt es uns immer nach einem ausgiebigen Sommerurlaub voll von Abenteuern in der Natur und kulinarischen Experimenten in allen-Herren-Ländern. 

Wenn man dann zu Hause hockt, meist ganz klischeehaft, wie im Film, bei Regen und viel zu kalten Temperaturen und sich zurück sehnt nach diesen herrlich lauen, nicht enden wollenden Sommerabenden in einer kleinen und doch lebhaften italienischen Gasse. 

Geht’s Euch da auch manchmal so? 

Dann stillt zu allererst mal das kulinarische Fernweh mit unserer Sommer-Pasta und ruft dabei Eure schönsten Urlaubserinnerung ab! 

Mit nur wenigen Zutaten und super schnell gemacht sind unsere Linguine mit Zitronen-Chili Ricotta aus dem Ofen und einem leckeren Basilikum-Pistazien-Pesto! 

Viel Spaß beim „Reisen“ und bon Appetit! 😉

Sommer-Pasta mit Zitrus, Ricotta und Pistazie by gutzeit.

Scarlett Kennen wir das nicht alle?  Kaum aus dem Urlaub zurück und schon packt einen wieder das Fernweh!  Ganz besonders schlimm erwischt es uns immer nach einem ausgiebigen Sommerurlaub voll von… Rezepte Sommer-Pasta mit Zitrus, Ricotta und Pistazie European Drucken
Portionen: 4
Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 3 Bewertungen )

Zutaten

1 Packung Linguine / Spagetti
80 g geröstete Pistazien
250 g Ricotta
1 Bio-Zitrone
1 frische Chili (alternativ 2-3 getrocknete Chili-Schoten)
1 Bund frischer Basilikum
2 EL Oliven-Öl
Salz, Pfeffer
1 TL (Wald-)Honig

Arbeitsschritte

  1. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. 
  2. Den Ricotta auf ein Backblech stürzen und mit Zitronen-Abrieb und der gehackten Chili-bestreuen. Ein wenig Zitronensaft und den Honig darüber träufeln und den Ricotta anschließend ca. 10-15 min. im Ofen goldbraun werden lassen. 
  3. Die Nudeln im gesalzenen, kochenden Wasser al dente garen, in einem Sieb abgießen und kurz abschrecken. Anschließend etwas Olivenöl unterrühren und bei Seite stellen.
  4. Parallel für das Pesto Basilikum mit ca. 2/3 eurer Pistazien, Olivenöl und Zitronensaft mixen. Mit Salz und Pfeffer ganz nach eurem gusto abschmecken. 
  5. Zum Schluss das Pesto über die Nudeln träufeln und den Ricotta sowie die restlichen Pistazien gehackt darüber bröseln. 

Das hier könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Verwendung unseres Formulars stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch uns zu. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.